Hausordnung

  • Die Schule ist ab 7.10 offen. Die Beaufsichtigung durch die Lehrer/innen beginnt um 7.25.
  •  Die Klassenräume werden nach dem Unterricht zugesperrt.
  •  Die Unterrichtszeiten sind:

7.40 – 8.30
8.35 – 9.25
9.40 – 10.30
10.35 – 11.25
11.30 – 12.20
12.25 – 13.15

  • Die Instandhaltung des Schulgebäudes, der Einrichtungen und der Lehrmittel erfolgt aus öffentlichen Mitteln. Größte Schonung ist daher selbstverständlich. Für mutwillige Beschädigungen durch Schüler/innen sind die Erziehungsberechtigten haftbar.
  • Wir achten auf Ordnung und Sauberkeit im Schulhaus und im Schulhof. Die Schüler/innen sind verpflichtet, vorsätzlich verursachte Beschädigungen oder Beschmutzungen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände zu beseitigen, sofern dies für sie zumutbar ist. Den Auftrag dazu kann ein(e) Lehrer/in oder der (die) Schulleiter/in erteilen.
  • Die Klassenräume und der Turnsaal dürfen nur mit Haus- oder Turnschuhen betreten werden.
  • Auf den Gängen ist das Laufen verboten.
  • Außerhalb der Unterrichtszeit dürfen sich Schüler/innen nur mit Erlaubnis der Schulleitung in der Schule aufhalten.
  • Die Benützung von Schulräumen für schulfremde Zwecke ist nur mit Bewilligung des Schulerhalters (Gemeinde) gestattet.
  • Außerhalb der Unterrichtszeiten ist die Nutzung der Computerarbeitsplätze verboten –  vor allem ist der Aufruf von Internetseiten mit jugendgefährdenden Inhalten und das Ausführen von Computerprogrammen mit jugendgefährdendem Inhalt untersagt.
  • Fahrräder und Scooter (Roller) müssen auf dem Platz vor dem Hort abgestellt werden.
  • Während des Unterrichts ist das Benützen von Mobiltelefonen verboten.
  • Im Schulgebäude herrscht Rauchverbot.

Sept. 2013

Zurück zum Anfang